Projekt: Deutsch-polnisches Kulturerbe - Stiftung Brandenburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Projekte

PROJEKT 

„Deutsch-polnisches Kulturerbe Lebuser Land - Neumark"

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Operationellen Programms der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Polen (Wojewodschaft Lubuskie) –Brandenburg 2007-2013, Small Project Fund und Netzwerkprojektefonds der Euroregion Pro Europa Viadrina, sowie des Haushalts der Republik Polen kofinanziert.
„Grenzen überwinden durch gemeinsame Investition in die Zukunft”.

Wojewódzka i Miejska Biblioteka Publiczna im. Zbigniewa Herberta in Gorzów
Wielkopolski
und
Stiftung Brandenburg
realisiert das Projekt

Deutsch-polnische Kulturerbe Lebuser Land – Neumark

Das Hauptziel des Projekts ist die Stärkung der regionalen Identität der im grenznahen Gebiet lebenden Polen und Deutschen, sowie auch das Kennenlernen der Geschichte und des kulturellen Erbes des polnisch-deutschen Grenzgebiets (des Gebiets der ehemaligen Neumark und Ziemia Lubuska/Lebuser Land). Das trägt dazu bei, die beiderseitigen Vorurteile zu überwinden und ermöglicht es den Bewohnern, eine positive Identifizierung mit ihrer „kleinen Heimat“ herzustellen

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü